<< Zurück

Der Vortrag zur

Aufsichtspflicht und Haftung in der Jugendarbeit
Das Rechte und Pflichten Seminar

Wenn Sie im Bereich der Kinder- und Jugend- arbeit tätig sind, sei es im Verein oder bei einem freien Träger oder bei der städtischen Ferien- freizeit, ob haupt- oder ehrenamtlich, können vielfältige Haftungsrisiken auf Sie zukommen.

Bei auftretenden Unfällen können Schadens- ersatzansprüche oder sogar ein Strafverfahren drohen.

Neben der Klärung der wichtigsten Begriffe, werden durch das Seminar Hilfestellungen gegeben, wie Haftungsfälle zu erkennen und zu vermeiden sind.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten zudem Hilfestellungen und An- leitungen für die Situation, wenn der Haftungsfall einmal eingetreten ist.

Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis erläutert der Referent, Herr Rechts- anwalt Wolfram Rädlinger, die rechtlichen Gegebenheiten.

Herr Rechtsanwalt Wolfram Rädlinger ist seit mehr als 15 Jahren mit der The- matik beschäftigt und Referent für Körperschaften, Gemeinden, Vereine, Schu- len, Jugendfeuerwehren und vielen anderen Institutionen der Jugendarbeit.

Er wird Ihnen helfen, auftretende Risiken zu erkennen und zu vermeiden.

Für Betreuerinnen und Betreuer, Jugendleiterinnen und Jugendleiter, Erzieher- innen und Erzieher sowie in der pädagogischen Vorschul- und Schulkindbetreu- ung, sind die vermittelten Kenntnisse ein absolutes Muss.

Für Veranstalter, Träger oder Vereinsvorstände, ist die entsprechende Schulung der Jugendbetreuer und Teamer Grundvoraussetzung für die Verringerung des Haftungsrisikos.

Dabei kann der Vortrag, sowohl was den zeitlichen Umfang aber auch was die Inhalte angeht, individuell auf die Erfordernisse der jeweiligen Aufsichtsper- sonen angepasst werden.

Bei Interesse an der Durchführung einer Veranstaltung und für weitere Infor- mationen kontaktieren Sie bitte unser Büro über info@ra-raedlinger.de oder telefonisch unter 069/80085660.


<< Zurück